Helferkreis Asyl Olching

In Olching leben derzeit rund 300 Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten, die in drei Sammelunterkünften und einigen dezentralen Wohnungen untergebracht sind. Darunter sind viele Familien mit Kindern.

Im Helferkreis Asyl Olching ist jeder willkommen, der helfen will. Der Kreis ist ein loser Zusammenschluss von rund 150 ehrenamtlichen Helfern, egal welcher Altersgruppe, Nationalität und beruflichem Hintergrund. Die einen übernehmen „Patenschaften“ für eine bestimmte Person oder Familie, die anderen geben Deutschkurse, wieder andere helfen sporadisch auf Zuruf. Ob viel Zeit oder wenig, jede noch so kleine Unterstützung zählt.

Der Helferkreis Asyl Olching unterstützt die Asylsuchenden in Olching nach Bedarf, zum Beispiel

  • mit gespendeter Kleidung und Haushaltsausstattung
  • bei Behördengängen
  • bei Arztbesuchen
  • mit Deutschkursen
  • mit Hausaufgabenbetreuung
  • mit Begleitung auf dem Schulweg
  • beim Dolmetschen (insbesondere Arabisch, Dari, Tigrinia, aber auch Englisch u.a.)
  • bei der Wohnungssuche
  • mit gespendeten Möbeln
  • beim Zwischenlagern von Möbelstücken der Geflüchteten
  • beim Schreiben von Bewerbungen
  • bei der Vermittlung von Praktika
  • beim Reparieren von Fahrrädern
  • mit informellen Patenschaften
  • beim Mitnehmen in den Sportverein
  • beim gemeinsamen Musizieren
  • beim gemeinsamen Fußballspielen o.ä.
  • bei gemeinsamen Ausflügen
  • mit der Vermittlung von Rechtsbeistand
  • bei der Integration ins Gemeindeleben